Zahnarztpraxis-NarimanZahnarztpraxis-NarimanZahnarztpraxis-NarimanZahnarztpraxis-NarimanZahnarztpraxis-NarimanZahnarztpraxis-NarimanZahnarztpraxis-NarimanZahnarztpraxis-Nariman

Amalgamsanierung und Ausleitung

Amalgam ist eine Quecksilber haltige Füllung, die über die letzten Jahrzente als das meist verwendete Füllungsmaterial im Backenzahnbereich eingesetzt wurde. Durch das Einsetzten, Entfernen und durch den Abrieb (Erosion) setzt sich das Quecksilber aus den Füllungen im Körper ab. Einem gesunden Menschen kann das in der Regel nichts anhaben, wenn jedoch eine zusätzliche Belastung z.B. bei einer chronischen Erkrankung vorliegt, kann ein meist unspezifisches Krankheitsbild entstehen. Krankheitsgefühl, Kopfschmerzen oder Tinnitus könnten möglich sein.

Wir verwenden kein Amalgamin der Praxis, wenn gewünscht oder medizinisch notwendig werden Vorhandene Füllungen unter Kofferdamm und einer bestimmten Hebel Technik sowie begleitender Ausleitung (Nosode) entfernt und durch andere Materialien (Keramik oder Komposite) ersetzt.